Projekt

Kathedrale, St.Gallen

Kategorie

Denkmalpflege

Arbeit

Fassadenrenovation

Die Kathedrale im St.Galler Stiftsbezirk gilt als barockes Meisterwerk und ist seit 1983 ein UNESCO Weltkulturerbe. Bei der ersten Fassadenrenovation seit 40 Jahren wurden die Farben anhand historischer Muster aus dem 18. Jahrhhundert von Hand angemischt.

«Die Hofmann Malerei gehört zu den führenden Spezialisten für Denkmalpflege in der Region.»

Niklaus Ledergerber amtet als Leiter für die Denkmalpflege der Stadt St.Gallen. Seine Abteilung ist für die Erhaltung und Pflege von historisch bedeutenden Gebäuden wie die Kathedrale oder den Klosterbezirk verantwortlich. «Auf Stadtgebiet stehen über 13’500 Bauten, wobei jene geschützt und erhalten werden, die zur Unverwechselbarkeit der Stadt beitragen», so Ledergerber. Viele Bauten wie die Stiftsbibliothek oder das Karlstor gehören gar zum UNESCO Weltkulturerbe.

Nächste Referenz

Klosterbezirk